Seniorenfitness

Sport im Alter dient in erster Linie der Gesundheit, der Muskelkraft, der Bewegungskoordination, der Funktion der Gelenke aber auch der Stoffwechselanregung und Herzkreislaufstabilisation.  Wie ich es in meinem Berufsalltag täglich erlebe, geht es aber ganz genauso wie auch in  jungen Jahren um Attraktivität. Der Wunsch nach Proportionalität, Elastizität, Straffheit und Muskeltonus stoppt nicht ab 65. Meine Kunden im fortgeschrittenen Alter sprechen immer wieder davon, weiterhin Wert auf ihr Äußeres zu legen. Dem biologischen Alter ein Schnippchen geschlagen zu haben, das auch von den Mitmenschen bestätigt zu bekommen und sich darüber zu freuen, noch mitten im Leben zu stehen, das höre ich nicht selten.

Die reifere Generation entwickelt gerade ein neues Verständnis vom „Forever young“. Ihnen geht es längst nicht mehr darum, mit 60 auszusehen wie mit 40. Der Erkenntnis, dass jedes Alter sich in seiner eigenen Schönheit präsentiert setzt sich immer mehr in der Köpfen der Gesellschaft durch. Wer beweglich bleibt, strahlt Spannkraft aus, die andere Form der Schönheit, die sich mit Jugendlichkeit nicht messen muss.

Von Pilates über Functionaltraining, Kraftsport, Outdoor- oder Hallensport stehen vielfältige Möglichkeiten offen, das zu erreichen. Ich suche gemeinsam mit Ihnen nach einer Sportart oder unterschiedlichen Bewegungsformen, die Ihrer Kondition und Ihrem Gesundheitsstand angemessen sind und setze Ihre Vorstellungen gemeinsam mit Ihnen um.

Mein Tipp: Kraft- und Functional Training sind eine hervorragende Basis, auch vielfältige andere sportliche Disziplinen neu zu entdecken und sprichwörtlich nach Herzenslust auszuprobieren!