Functional Training

functional-training-pt-goettingenUnter Functional Training versteht man alltagsnahe Übungen, die das Verletzungsrisiko minimieren und zugleich die Leistungsfähigkeit steigern. Im herkömmlichen Krafttraining an High-Tech-Maschinen wird der Muskel isoliert trainiert und von der Maschine stabilisiert. Bei den gezielt alltagsnah durchgeführten Übungen fehlt es an diesen Stabilisatoren, was eine zusätzliche Intensivierung bedeutet. Typische Trainingsformen sind z.B. Liegestütz, Kniebeugen oder das Arbeiten mit Schlingen oder Medizinbällen.
Beim Functional Training kommt es nicht darauf an, oberflächliche Muskeln auszuformen, sondern dem Körper Stabilität zu verleihen, den Muskelapparat zu stärken, Muskelansätze, Sehnen und Gelenke für den Alltag zu festigen sowie Rückenschmerzen vorzubeugen.

Bei dieser Trainingsform wird neben dem Körper auch der Geist angesprochen. Die Muskelspannung, die erforderlich ist, die Übungen schonend und effektiv auszuführen, benötigt ein hohes Maß an Konzentration und Koordination. Dies wirkt sich auch positiv auf die Psyche aus und verhilft auf Dauer zu mehr Belastbarkeit und Stressresilienz.
Auch das unter dem Namen bekannte „Calisthenic“ wird durch regelmäßige Übungen möglich. Hier wird das eigene Körpergewicht genutzt mit dem Ziel, die Körperkontrolle zu verbessern, die Muskeln zu stärken und so athletische Leistungen vollbringen zu können.

Gerne unterstütze ich Sie dabei, diese und andere Übungen aus dem Bereich „Calisthenic“ zu erlernen.
Eine Sportart, die übrigens sowohl von Männern als auch von Frauen ausgeübt wird sowie von Jung und Alt.