Mamas Bootcamp

So wenig, wie Ihr kleiner Sonnenschein nach für gewöhnlich 9 Monaten Schwangerschaft jetzt mit Ihrer Figur unzufrieden ist, so sind es idealerweise auch der frisch gebackene Vater und Ihre Umwelt nicht. Auch dann übrigens, wenn sich die eine oder andere Rundung noch als ausgeprägter erweist als vor der Schwangerschaft. Sie und Ihr Körper haben eine einzigartige Leistung erbracht: Ihrem Nachwuchs das Leben zu schenken.

Mein Plädoyer: Zu akzeptieren, dass eine Schwangerschaft den Körper verändert, ist Schritt 1 zu auf dem Weg zu einer ganz neuen alten Form. Geben Sie Ihrem Körper beruhigt Zeit, dass sich die als „Problemzonen“ definierten Stellen zurückbilden können. Ein angepasstes Figurtraining wird Sie dabei unterstützen und Sie auch körperlich rundum fit machen für die Herausforderungen des Elterndaseins.

Ergo: setzten Sie sich nicht unter Druck, achten Sie systematisch auf Bewegung und Ernährung und genießen Sie das Training als persönliche Auszeit.

Eine zusätzlich buchbare Kinderbetreuung garantiert Ihnen, dass Sie sich während der Trainingszeit ganz auf sich selbst konzentrieren können und Ihr Nachwuchs gut aufgehoben ist.